KONTAKT

Grüne Wasserstoffwirtschaft in Europa - Wohin geht die Reise?

Die klimafreundliche Produktion von grünem Wasserstoff ist in aller Munde. Ein Unternehmen, das die Branche seit einiger Zeit vorantreibt, ist die Enapter AG. Enapter entwickelt und produziert kompakte und skalierbare AEM-Elektrolyseure. Was sich genau dahinter verbirgt, was die derzeit spannendsten Technologien auf dem Markt sind, wie die Entwicklung der europäischen Wasserstoffwirtschaft voranschreitet und wie sich der Energiehandel in Zukunft verändern könnte, verrät Thomas Chrometzka, Head of Strategy bei Enapter.

Hinweis: Aufgrund eines Monsuns während der Aufzeichnung gibt es leider etwas Rauschen im Hintergrund, wir bitten dies zu entschuldigen!

 

Veröffentlichung: 9. September 2021

Folge 62 des The smarter E Podcast anhören

Klicken Sie auf das entsprechende Logo, um den Podcast auf einer Plattform Ihrer Wahl anzuhören.

Über Thomas Chrometzka & Enapter

Enapter ist ein schnell wachsendes Unternehmen mit Sitz in Pisa, Italien und Niederlassungen in Deutschland, Thailand und Russland. Das Unternehmen entwickelt und produziert die patentierten Anionenaustauschmembran (AEM) Elektrolyseure für die Wasserstoffproduktion aus Wasser und elektrischer Energie.

Thomas Chrometzka leitet die Markt- und Geschäftsentwicklung bei Enapter. Er ist seit mehr als einem Jahrzehnt in der Solarindustrie und der internationalen Entwicklung tätig. Er ist in Bangkok ansässig und kennt die Region in- und auswendig. Er ist Mitbegründer der Initiative New Energy Nexus Southeast Asia zur Förderung intelligenter Energie-Start-ups sowie des Start-ups SolarLux.

Content Partner